Integrationsprogramm fr internationale Studierende: HET LSA

Im Rahmen des Projektes HET-LSA (2012-2020) wurden Instrumente entwickelt und implementiert, um unseren internationalen Studierenden die Ankunft und Integration in Deutschland und an der ʹ̿ڹ Anhalt zu erleichtern.

Im Land Sachsen-Anhalt arbeiteten im Rahmen eines Verbundes sieben ʹ̿ڹn eng miteinander zusammen, um die Verbesserung der Studienbedingungen voranzutreiben. Im Qualit?tspakt Lehre wurde das Vorhaben ?Heterogenit?t als Qualit?tsherausforderung fr Studium und Lehre: Kompetenz- und Wissensmanagement fr Hochschulbildung im demografischen Wandel" im Land Sachsen-Anhalt bearbeitet. Mehr ber den Verbund und die geleistete Arbeit erfahren Sie hier.

Seit September 2012 wurden an der ʹ̿ڹ Anhalt Konzepte fr die Integration von internationalen  Studierenden entwickelt. Im Mittelpunkt standen hierbei die Erh?hung der Chancengleichheit, die Verbesserung von Studienleistungen, die Entwicklung interkultureller Kompetenzen von Lehrenden und Studierenden sowie die Intensivierung des interkulturellen Austausches. In den letzten Jahren sind so verschiedene Projekte wie das Buddy-Programm und die "Welcome Sessions" realisiert worden.

Anfang 2017 ist das Projekt in die zweite F?rderphase getreten. In dieser wurde vermehrt Augenmerk auf die Durchfhrung von interkulturellen Fortbildungsangeboten fr Hochschulmitarbeiter, die Weiterentwicklung des digitalen Sensibilisierungstools "StudySkills", sowie die Entwicklung von Untersttzungsangeboten fr die Phase in den Berufseinstieg der internationalen Alumni gelegt.

Infocenter