FuE-Kooperation

Forschung und Entwicklung geh?ren nicht in den Elfenbeinturm. Die ʹ̿ڹ Anhalt verfolgt mit ihrer Transferstrategie das Ziel, sich in 2022 als ?Transferhochschule Anhalt bezeichnen zu k?nnen. Wesentliches Element zur Strategieumsetzung ist eine kooperative FuE, das hei?t die gemeinsame Entwicklung einer Idee bis hin zur Markteinfhrung als Produkt oder Verfahren, gemeinschaftlich mit dem Industriepartner. Die ʹ̿ڹ Anhalt kooperiert dazu mit Unternehmen aus dem gesamten Bundesgebiet. Der Schwerpunkt der Kooperationen liegt dabei in ihrem regionalen Umfeld in Mitteldeutschland. Speziell in Sachsen-Anhalt ist die ʹ̿ڹ Anhalt ein wesentlicher regionaler Innovationstreiber und vernetzt regionale und berregionale Unternehmen, Cluster und Verb?nde mit den exzellenten Ressourcen fr angewandte Forschung und Entwicklung in ihren Fachbereichen.